Planspiele

Vom Schüler zum Bankvorstand

Schüler aus Oberasbach leiten im Rahmen des Planspiels „Schulbanker“ eine eigene Bank

Auch dieses Schuljahr wieder erhalten Schüler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz unter Organisation des Bundesverbandes deutscher Banken die Möglichkeit, durch eine Beteiligung am komplexen Planspiel „Schulbanker“ praktische Erfahrungen über die Funktionsweise unserer Marktwirtschaft zu sammeln. Als eines von insgesamt 745 gegeneinander antretenden Teams trifft der Bankvorstand der virtuellen Bank „DBG Commerce“ unter Leitung der Schüler Mirjam Fischer, David Zoll und Muhammed Türk aus Oberasbach wichtige Managemententscheidungen, durch welche sie das Behaupten ihrer Bank auf dem Markt sicherstellen. Unter anderem durch klug gesetzte Preise und Zinssätze und unter Abwägung anfallender Kosten versuchen sie ihre Bank möglichst stark wachsen zu lassen und somit als eines von nur zwanzig Teams in das Finale des Planspiels einzuziehen.

Fischer, M.

 

Schulbanker - Das Bankenplanspiel

Oberasbach – Im P-Seminar „Wirtschaftliche Planspiele“ des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium beschäftigen sich die Schüler und Schülerinnen der elften Jahrgangsstufe gerade mit dem Schulbanker-Bankenplanspiel.
In diesem Planspiel müssen je drei bis vier Schüler und Schülerinnen gemeinsam eine virtuelle Bank führen und sich mit Hilfe ihrer wirtschaftlichen Fähigkeiten gegen 39 andere Gruppen durchsetzen. Es sollen vor allem die Fertigkeiten in Sachen Sparen, Online Banking, Werbung, aber auch der Konkurrenzbeobachtung gestärkt werden, um die Jugendlichen so gut wie möglich auf ihr späteres Berufsleben vorzubereiten. Entscheidend ist dabei auch, ihnen ein Gefühl dafür zu vermitteln, wie eine Marktwirtschaft und Wettbewerb funktionieren. Und wer am Ende am besten gewirtschaftet hat, darf zum Finale in Berlin 2019 fahren.

Elena Gierling, Tim Lederer, Elias Lauterbach

Planspiel – Schulbanker: HPVB-Bank

Unter dem Namen Schulbanker läuft dieses Jahr wieder eines der größten Wirtschafts-Planspiele im deutschsprachigen Raum. Auch das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium nimmt im Rahmen des P-Seminars „Wirtschaftliche Planspiele“, unter Leitung von Herrn Bähr wieder teil.
Der Bundesverband deutscher Banken ermöglicht den Schülern somit den Alltag als Manager einer Bank selbst zu erleben und die Leitung der eigenen Bank zu übernehmen.
Mit einem ausführlichen Informationsstand in der Aula informierte die Gruppe HPVB-Bank ihre Mitschüler über die wirtschaftlichen Entscheidungen, welche im Rahmen des Spiels getroffen werden müssen sowie den allgemeinen Ablauf des Bankenplanspiels „Schulbanker“.
In der aktuellen Wertung liegt unsere Gruppe zurzeit auf Platz zwei und hofft noch auf eine Teilnahme am Finale in Berlin.

Niklas Vogel, Dennis Pickl, Patrick Homm und Luca Barth