gym-oberasbach: Gymnasium » Dietrich Bonhoeffer » Unser Name 

Unser Name

Letzte Änderung:
19.01.2008

Die Fachschaften evangelische und katholische Religionslehre und Ethik schlugen auf ihrer Fachsitzung am 7.11.1984 einstimmig vor, den Antrag zu stellen, dass dem Gymnasium Oberasbach der Name Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium gegeben wird.

Begründung

Uns erscheint es notwendig, den Schülern in einer Zeit verwirrend vielfältiger Wertvorstellungen ein konkretes Leitbild als Orientierungshilfe zu geben.

Bonhoeffer ist eine Persönlichkeit, die genauso wie Pater Maximilian Kolbe von den christlichen Konfessionen und von weltanschaulichen Gruppen anerkannt wird und überdies weltweite Achtung genießt.

Zu unserer noch namenlosen Schule würde der Name einer Persönlichkeit dieses Jahrhunderts gut passen. Bonhoeffer ist ein Symbol für den Neubeginn, und er spielt in der aktuellen Diskussion um eine bessere Welt eine große Rolle.

Verpflichtung durch die Namensgebung

Seit dem Schuljahr 1985/86 trägt das Gymnasium Oberasbach den Namen Dietrich Bonhoeffers. In einer eindrucksvollen Veranstaltung wurde kurz nach seinem 80. Geburtstag die Namensgebung feierlich begangen. Alle Redner hoben den Vorbildcharakter Bonhoeffers für das Wirken der Lehrer und Lehrerinnen, der Schüler und Schülerinnen heraus. Der damalige Dekan von Fürth, Johannes Opp, versetzte sich in die Rolle eines Lehrers am Dietrich Bonhoeffer Gymnasium. Er stellte sich einen Unterricht vor, der im Sinnes des Theologen "keinen Konflikt scheut, Argumente zählen lässt und unbequem, aber spannend ist." (FN 24.2.1986 S. 43)

Eine sehr engagierte Schülerin schloss damals ihre Ausführungen mit den Worten:

"Bonhoeffer war engagiert: für Minderheiten, für einen freiheitlichen Staat, für Frieden. Bonhoeffer war Pazifist. Er war also nicht nur Seelsorger und Märtyrer, sondern auch ein mündiger, kritischer und engagierter Staatsbürger. Der Sinn der Namensgebung sollte daher nicht nur darin bestehen, eine einmalige Feier abzuhalten, sondern die Inhalte Bonhoeffers in unserer Schule und damit in unserer Gesellschaft zu verwirklichen."

Wie steht es mit der Verwirklichung der Wertvorstellungen und Inhalte Bonhoeffers heute in unserer Schule, in der Gesellschaft ? (BRM)

Sparkasse Raiffeisenbank Partner BR