gym-oberasbach: Austausch » Polen » 7 Jahre Schüleraustausch 

7 Jahre Schüleraustausch

Letzte Änderung:
25.10.2011

Schüleraustausch mit Gdynia/ Polen

Wspólpracujemy od 7 lat – 7Jahre Schüleraustausch mit Gdynia!


Das verflixte siebte Jahr entpuppt sich bei unserem Austausch mit dem VI.Liceum in Gdynia als Fortsetzung einer überaus gedeihlichen Zusammenarbeit.
Etwa 120 Schüler und Schülerinnen der 11.Klassen haben nach der 14köpfigen Pilotgruppe seit März 2000 Gdynia besucht ; damals wurde gerade die Regionalpartnerschaft Mittelfranken – Limousin – Pomorskie besiegelt – und unsere Oberasbacher waren in Gdansk/Danzig dabei. Welch vielversprechender Start!

Seitdem haben sich lebendige Beziehungen nicht nur zwischen den Jugendlichen, sondern auch den begleitenden Lehrern entwickelt, längst sind richtige Freundschaften entstanden, die das Fundament eines jeden Austauschprogramms bilden.
                    
Die diversen atmosphärischen Störungen auf der aktuellen politischen Bühne können nicht vergessen machen, dass auf der Ebene der „kleinen“ Kontakte das deutsch – polnische Verhältnis längst aus den Ruinen auferstanden und der Zukunft zugewandt ist.

Im Jahresbericht dieses Schuljahres soll unsere polnische Partnerschule in Gdynia noch einmal kurz vorgestellt werden.
Das W.Sierpienski – Liceum und das D.Bonhoeffer – Gymnasium verbindet ihr Alter, nein: ihre Jugend. Beide Schulen wurden vor 35 Jahren gegründet, Anlass zu einem großen Fest in Gdynia Anfang Juni 2007.

Der Namensgeber der Schule, der Mathematiker Waclaw Sierpinski, prägt auch das Schulprofil, in dem Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften einen Schwerpunkt bilden. Der zweite: moderne Fremdsprachen. Als erste Fremdsprache lernen alle Schüler und Schülerinnen Englisch, danach entweder Deutsch (derzeit etwa 300 Schüler) oder Französisch (etwa 200 Schüler); rund 1oo Lateiner ergänzen das Spektrum.
 Genau wie am Bonhoeffer – Gymnasium werden regelmäßig Schüleraustauschfahrten mit England und dem Limousin angeboten und  von den Jugendlichen, die in Fremdsprachenkenntnissen und Kontakten mit den europäischen Nachbarn große Chancen sehen, heftig nachgefragt.

In Polen ist das Liceum mit der Oberstufe eines bayerischen Gymnasiums vergleichbar und umfasst genau wie diese 3 Schuljahre, nach denen die Matura, die allgemeine Hochschulreife, erworben wird. Jugendliche, die in ein Liceum eintreten, haben eine 6jährige Grundschulzeit und danach ein 3jähriges Gymnasium, das ungefähr unserer Mittelstufe entspricht, erfolgreich durchlaufen; auf beide Schularten gehen alle Kinder eines Jahrgangs gemeinsam; die Differenzierung erfolgt erst im Alter von 15-16 Jahren, was dem Schulsystem Frankreichs und der meisten europäischen Staaten entspricht.

Unsere Partnerschule besuchen junge Menschen aus der Stadt Gdynia (300 000 Einw.) und der näheren Umgebung. Dass das VI.Liceum einen ausgezeichneten Ruf genießt, beweisen die steigende Zahl der Neuanmeldungen  und ein toller zweiter Platz im jährlichen Ranking aller Oberschulen der Stadt.

Wie eingangs erwähnt, haben seit dem Jahr 2000 rund 12o Schüler und Schülerinnen an unserem Polen – Austausch teilgenommen – und die nächste 20köpfige Gruppe steht schon in den Startlöchern, um zu Beginn des kommenden Schuljahrs nach Gdynia aufzubrechen.

An dieser Stelle sei unserem scheidenden Schulleiter, Herrn Dr.Nigmann, gedankt, der den Austausch offen und tatkräftig unterstützt und die polnischen Kollegen und Kolleginnen  immer herzlich empfangen hat. Dziekujemy bardzo!!


G.Bücking

 

Sparkasse Raiffeisenbank Partner BR