gym-oberasbach: Schulleben » Naturwissenschaftliche Tage » 2018 

2018

Letzte Änderung:
24.01.2018

Naturwissenschaftliche Tage 2018 - Übersicht

Donnerstag, der 8. Februar - Öffentlicher Vortrag Prof. Dr. Dietmar FeyLehrstuhl für Informatik 3 - RechnerarchitekturFriedrich-Alexander-Universität, Erlangen Autonomes Fahren 19:30 Uhr, Aula Montag, der 5. März - Vortrag 1 Tabea HaugMedizinische Klinik 5. Uni-KlinikumFriedrich-Alexander-Universität, Erlangen Regulatorische T-ZellenAufrechterhaltung der Immuntoleranz nach Stammzellentransplantation 11.30 - 13.05 Uhr, Filmsaal Dienstag, der 6. März - Vortrag 2 Dr. Ruth StadlerLei...
link[mehr] 
Erstellt am: Donnerstag, 08.02.2018

Prof. Dr. Dietmar Fey

Lehrstuhl Informatik 3  - Rechnerarchitektur, FAU Erlangen am Donnerstag, der 8. Februarum 19:30 Uhr, Aula Autonomes Fahren ist mittlerweile keine utopische Vision mehr, sondern nahezu Realität. Viele Automobilhersteller und auch einige neue Akteure wie Google haben bereits Prototypen von Fahrzeugen vorgestellt, die völlig ohne Fahrer auskommen. Solche Fahrzeuge müssen künftig selbständig Einparken, Fahrtrouten planen, Verkehrsregeln beachten sowie auf unvorhergesehene Ereignisse schnell und sich...
link[mehr] 
Erstellt am: Donnerstag, 08.02.2018

Tabea Haug

Medizinische Klinik 5. Uni-Klinikum Friedrich-Alexander-Universität, Erlangen am Montag, der 5. Märzum 11:30 Uhr, Filmsaal Die Immunzellen in unserem Blut werden aus Stammzellen im Knochenmark gebildet. Bei einer Erkrankung des blutbildenden Systems wie zum Beispiel Blutkrebs ist eine Stammzelltransplantation von einem gesunden Spender die einzige heilende Therapiemöglichkeit. Wenn für den Patienten ein passender Spender gefunden und transplantiert wird, bilden die Stammzellen des Spenders neue, gesunde ...
link[mehr] 
Erstellt am: Donnerstag, 01.02.2018

Dr. Ruth Stadler

Leiterin der AG "Zell-Zell-Kommunikation in Pflanzen" Molekulare Pflanzenphysiologie, Department Biologie an der FAU, Erlangen am Dienstag, der 6. Märzum 11:30 Uhr, Filmsaal Für die Pflanzenforschung ist die Gentechnik ein wichtiges Werkzeug. Viele Fragestellungen werden damit aufgeklärt. Wo treffen wir außerhalb der Forschungszentren und Universitäten auf Pflanzen mit veränderten Genen? Was viele nicht wissen: die meisten Pflanzen, die wir essen, wurden durch „klassische Züchtung“ genet...
link[mehr] 
Erstellt am: Donnerstag, 01.02.2018
Sparkasse Raiffeisenbank Partner BR