gym-oberasbach: Schulleben » Schulsanitätsdienst 

Schulsanitätsdienst

Letzte Änderung:
08.04.2013

Helfen im Notfall


Über 400 Einsätze hatte der Schulsanitätsdienst im letzten Schuljahr. Schülerinnen und Schüler mit kleineren Wehwehchen wie Schürfwunden oder Bauchschmerzen können in den Pausen das Sani-Zimmer aufsuchen und erhalten dort Hilfe.

Bei Unfällen und größeren Notfällen werden die SchulsanitäterInnen aber auch schon mal aus dem Unterricht geholt, um schnell helfen zu können, bis Notarzt und Rettungswagen eingetroffen sind.

Es ist gut zu wissen, dass im Ernstfall jemand da ist, der auch wirklich helfen kann. Alle zwei Wochen treffen sich die Mitglieder des Schulsanitätsdienstes zu Fortbildungsabenden, um das Wissen aufzufrischen und zu vertiefen, das sie im Erste-Hilfe-Kurs oder im Sanitätshelfer-Kurs erworben haben. Die Ausbildung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Johanniter-Unfallhilfe.

Wer mitmachen möchte, kommt am besten einfach mal in einer Pause ins Sani-Zimmer. Die wöchentliche "Dienstbesprechung" ist immer dienstags in der 1. Pause.

Sparkasse Raiffeisenbank Partner BR