Das CAE Certificate

Was ist das CAE ?

CAE steht für das Certificate in Advanced English. Es gehört zur Familie der Cambridge ESOL Sprachenzertifikate

ESOL bedeutet English for Speakers of Other Languages und weist auf den Kreis derjenigen hin, an die sich das Sprachzertifikat CAE richtet: Schüler, Studenten, Berufstätige oder einfach interessierte Nicht-Muttersprachler.  Sie können mit diesem Sprachzeugnis auf international anerkannte Weise ihr Sprachniveau dokumentieren.

Die Cambridge Examinations werden vom renommierten Sprachinstitut der University of Cambridge erstellt, durchgeführt und auch ausgewertet. Dies garantiert das internationale Ansehen der Prüfungen.

Wozu CAE ?

Es gibt v.a. zwei Gründe, sich um das CAE Certificate zu bemühen:

1. Das CAE gilt bei vielen Arbeitgebern als ein gern gesehener, zusätzlicher Nachweis der englischen Sprachkompetenz.

2. Für das Studium im englischsprachigen Ausland wird häufig ein Sprachzertifikat wie das CAE benötigt.

Die am Ende der Jahrgangsstufe 12 angestrebten kommunikativen Fertigkeiten am Gymnasium entsprechen im Fach Englisch der Stufe B2+ im Bereich des Leseverstehens der Stufe C1 des europäischen Referenzrahmens GER.

Das CAE Exam befindet sich auf Stufe C1 und bedient damit das Anforderungsniveau vieler ausländischer Universitäten.

Was wird geprüft ?

Die Prüfung umfasst fünf Prüfungsteile an zwei Prüfungstagen. Die Prüfungstage liegen an zwei aufeinander folgenden Samstagen im März.

1. Prüfungstag: Mündliche Prüfung

15-minütige Prüfung zusammen mit einem Prüfungspartner (ähnlich der mündlichen Schulaufgabe im Fach Englisch).

2. Prüfungstag: Schriftliche Prüfung

Geprüft wird in den Bereichen: Reading - Use of English - Writing - Listening

Workshops

Am DBG findet eine gezielte Vorbereitung auf das CAE Exam statt. In workshops werden die angemeldeten Schülerinnen und Schüler auf das Prüfungsverfahren vorbereitet.

Aktuelle Termine:

Freitag, 11. Januar 2019, 13.30 - 15.00 Uhr, Raum N 204

Freitag, 01. Februar 2019, 13.30 - 15.00 Uhr, Raum N 204

Mittwoch, 20. Februar 2019, 13.30 - 15.00 Uhr, Raum N 204

Mittwoch, 13. März 2019, 13.30 - 15.00 Uhr, Raum N204