gym-oberasbach: Fachbereiche » Mathematik » Merkhilfe und Taschenrechner 

Merkhilfe und Taschenrechner

Letzte Änderung:
08.02.2015

Merkhilfe Mathematik

als Hilfsmittel in Unterricht, Leistungserhebungen und Abitur

Die Merkhilfe für das Fach Mathematik ist bei Leistungsnachweisen im Fach Mathematik ab der Jahrgangsstufe 10 als Hilfsmittel zugelassen. Ausdrücklich wird betont, dass die Verwendung der Merkhilfe bei Leistungsnachweisen (ohne Abiturprüfung) ausgeschlossen werden kann, wenn es die Lehrkraft hinsichtlich einer sachgemäßen Prüfung der Lerninhalte für sinnvoll erachtet.

Seit Oktober 2012 steht die zweite, überarbeitete Auflage der Merkhilfe in zwei Versionen zum Download bereit:

Die bisherige Version der Merkhilfe ist zum letzten Mal in der Abiturprüfung 2014 zugelassen. Ab der Abiturprüfung 2015 ist nur noch die neue Version der Merkhilfe zugelassen.

Die Merkhilfe stellt die für Leistungsnachweise wesentlichen Formeln zusammen, allerdings in knapperer Formulierung als die am neunjährigen Gymnasium verwendete Formelsammlung. Bei entsprechender Vorbereitung auf die Verwendung der Merkhilfe ergeben sich für die Schülerinnen und Schüler keine erhöhten Anforderungen – im Gegenteil ist das Konzept geprägt vom Bestreben nach Übersichtlichkeit und einfacher Handhabung.

Arbeit mit der Merkhilfe

Die Verwendung der Merkhilfe muss im Unterricht in geeigneter Weise vorbereitet werden. Im Regelfall wird es sich als sinnvoll erweisen, die einzelnen Abschnitte bei der Behandlung der entsprechenden Inhalte (bzw. für Inhalte der Mittelstufe im Rückblick) im Unterricht zu besprechen. Die Schülerinnen und Schüler müssen mit Bezeichnungen und Begriffen, die nicht erklärt werden, ebenso vertraut sein wie mit nicht genannten Voraussetzungen und Einschränkungen. Beispielsweise muss die Bedeutung der Variablen a, c und h in der Formel für den Flächeninhalt eines Trapezes ebenso bekannt sein wie die Einschränkung des Definitionsbereichs für die Variablen bei den Potenzgesetzen.

(Quelle: ISB - Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung)

Merkhilfe2012Broschuere.pdf - Merkhilfe (neue Version 2012 als Broschüre)
185 K
Merkhilfe2012Standard.pdf - Merkhilfe (neue Version 2012 im Standard-Format)
185 K

Taschenrechner


Die Verwendung eines Taschenrechners ist im Fach Mathematik ab der 8. Jahrgangsstufe möglich, im Fach Natur und Technik bereits ab der 7. Jahrgangsstufe.

Seit einigen Jahren führen die Lehrkräfte des Faches Natur und Technik in der 7. Jahrgangsstufe eine Sammelbestellung von Taschenrechnern durch.

Seit dem Schuljahr 2014/2015 wird das folgende Modell bestellt:

CASIO FX 85 GT
(entspricht dem Modell FX 85 DE plus, ist aber wesentlich günstiger)

Dieser Taschenrechner verfügt über den maximalen Funktionsumfang, der gerade noch für den Einsatz in Schulaufgaben und in der Abiturprüfung zugelassen ist.

(Bis zum Schuljahr 2007/2008 wurde das Modell
CASIO FX 85 MS Solar bestellt,
von 2008/2009 bis 2010/2011 wurde das Modell
CASIO FX 85 EX bestellt,
von 2011/2012 bis 2013/2014 wurde das Modell
CASIO FX 85 DE plus bestellt.)

Sparkasse Raiffeisenbank Partner BR