Offene Ganztagsschule

Angebot der OGTS

Das Angebot der Offenen Ganztagsschule ist für die Eltern grundsätzlich kostenfrei. Es fallen im Regelfall lediglich Kosten für das Mittagessen an der Schule an. Die Betreuung findet an 4 Tagen pro Woche, von Montag bis Donnerstag von 13:05-16:00 Uhr, statt.

Die offene Ganztagsschule stellt ein freiwilliges schulisches Angebot dar. Wenn Sie sich für die offene Ganztagsschule entscheiden, besteht im Umfang der Anmeldung Anwesenheits- und Teilnahmepflicht. Die Anmeldung muss verbindlich für das nächste Schuljahr im Voraus erfolgen, damit eine verlässliche Betreuung ab Schuljahresbe­ginn gewährleistet werden kann.

Die Schüler*innen müssen mindestens für zwei Nachmittage angemeldet werden, wobei ein Nachmittag Wahl- /Regelunterricht eingerechnet werden kann. Die Anzahl der Betreuungsnachmittage, die die Schüle­r*innen voraussichtlich in Anspruch nehmen werden, ist bei der Anmel­dung anzugeben. An welchen Tagen die Betreuung dann im Einzelnen gebucht wird, können Sie zu Beginn des Schuljahres entscheiden.

Formular: Wahl der Betreuungsnachmittage (PDF-Datei, ca. 500 kB)

Leistungen der offenen Ganztagsschule (Mo - Do):

  • Mittagszeit 13.05 - 14:00 Uhr
    Schulmensa und Zeit zum freien Spiel im Pausenhof/ in der Turnhalle
  • Hausaufgabenbetreuung 14:00 - 15:00 Uhr                                                                                                            pädagogische Anleitung zum selbstständigen Arbeiten und Hilfestellungen bei Verständnisfragen
  • Pädagogisches Freizeitangebot 15.00 - 16.00 Uhr
    gemeinsames Spielen, Nutzung der Außenanlagen (Sport- und Spielplatz), AGs (Sport, Handarbeit, Werken usw.), Entspannungsprogramme (Phantasiereisen, Kurs "Autogenes Training für Kinder" usw.)

Kooperationspartner:
Schulhaus Nachmittagsbetreuung gemeinnützige GmbH
www.schulhaus-online.de

 

Mehr als nur Nachmittagsbetreuung

Nach der energetischen Sanierung wurde das Ganztagsangebot am DBG in enger Zusammenarbeit zwischen Schule, Landratsamt und dem Träger, der Schulhaus gGmbH, erfolgreich ausgebaut. Seit dem Schuljahr 2016/17 verfügt die OGTS über fünf eigene, moderne Räume, die keine Schülerwünsche offen lassen.

Nach dem Mittagessen in der schuleigenen Mensa erledigen die Schüler*innen ihre Hausaufgaben unter pädagogischer Betreuung. Anschließend steht der Spaß im Vordergrund, und die Schüler*innen können frei wählen, wie sie ihre Freizeit verbringen – vom Basteln, Malen oder Werken im Kreativraum über eine Partie Tischtennis, Billard oder Kicker im Spielzimmer bis hin zu einem gemütlichen Aufenthalt für eine Zeit zur Entspannung im mit Büchern und Sofas ausgestatteten Ruheraum. Abgerundet wird das Freizeitangebot durch Spielplatzbesuche sowie durch AGs im Bereich Handarbeit, Werken und Sport, in denen die Kinder unter pädagogischer Anleitung ihr Geschick unter Beweis stellen und Spaß haben.

Die Bedürfnisse des Kindes stehen in der OGTS im Mittelpunkt. In diesem Sinne ist das Angebot auf die Abwechslung von Lern-, Übungs-, Entspannungs- und Bewegungsphasen sowie sozialen und kooperativen Lernens ausgerichtet.

Erreichbar ist das Team der Offenen Ganztagsschule unter ogts@gym-oberasbach.de .