Krisenteam

Das schulinterne Krisenteam am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium

Wo Menschen miteinander leben und arbeiten, da gibt es immer wieder einmal "kleine" und "große" Krisen.

Dazu gehören z. B.

  • Mobbing,
  • Gewaltandrohung,
  • Unfall,
  • Krankheit,
  • familiäre Probleme,
  • der Tod einer nahe stehenden Person,
  • Suizid-Versuch,
  • Depressionen.

Wir als Krisenteam verstehen es als unsere Aufgabe, den Mitgliedern unserer Schulfamilie beizustehen, die unsere Hilfe in einer Krisensituation benötigen und wünschen. Dabei sehen wir uns nicht als Therapeuten, sondern als erste Ansprechpartner. Beistand bei der Bewältigung der Krise und Herstellung von schulischer Normalität ist unser Auftrag.

Alle Informationen werden vertraulich behandelt.

Bitte zögern Sie nicht, sich an uns zu wenden, wenn Sie selbst betroffen sind oder den Eindruck haben, dass andere unsere Hilfe benötigen.

Zum Krisenteam gehören Mitglieder der Schulleitung, unsere Schulpsychologin, der Beratungslehrer, der Sicherheitsbeauftragte und Lehrerinnen und Lehrer, die sich zur Mitarbeit bereit erklärt haben.

Mitglieder des Kisenteams:

  • Uwe Laux (Schulleiter),
  • Eva-Maria Helle (stellv. Schulleiterin),
  • Katharina Velt-Rösner (Schulpsychologin),
  • Sebastian Kern (Beratungslehrer),
  • Christian Bauer, Xenia Binder, Christoph Henning, Christina Hundt, René Hurtienne, Dr. Teresa Klier, Ilse Langmann, Tobias Reubel, Ingrun Steinweg, Andreas Weindl und Maike Zimmermann.

Du kannst Dich bei Fragen oder Problemen an jedes einzelne Mitglied des Krisenteams wenden, aber natürlich auch an jede andere Lehrkraft Deines Vertrauens. Dein Anliegen wird vertraulich behandelt. Nur mit Deinem Einverständnis werden weitere Mitglieder des Krisenteams informiert.

Auch per E-Mail ist die Kontakt-Aufnahme möglich: hilfe@gym-oberasbach.de .
Nachrichten an diese E-Mail-Adresse gehen nur an Eva-Maria Helle, stellv. Schulleiterin und Leiterin des Krisenteams.

Weitere Beratungsangebote

Nummer gegen Kummer

Tel. 0800 111 0333 Kinder und Jugendliche (kostenlos)
Tel. 0800 111 0550 Eltern/Erwachsene (kostenlos)
www.nummergegenkummer.de

Kinder- und Jugendnottelefon (rund um die Uhr)

Tel. (0911) 231 33 33
Kinder- und Jugendnotdienst (Stadt Nürnberg)

Selbstverletzendes Verhalten

Flyer "Selbstverletzendes Verhalten" des Jugendamtes Nbg. (PDF - 114 kB)

Jugendschutz und Sexualität

Flyer "Jugendschutz und Sexualität" des Jugendamtes Nbg. (PDF - 678 kB)

Wildwasser Nürnberg e.V. (für Mädchen und Frauen)
Tel. (0911) 33 13 30
www.wildwasser-nuernberg.de

Krisendienst Mittelfranken

Tel. (0911) 42 48 55-0
www.krisendienst-mittelfranken.de
Flyer des Krisendienstes Mittelfranken (PDF - 402 kB)

Erziehungs- und Familienberatung für den Landkreis Fürth

Tel. (0911) 777 111
Notrufliste für den Landkreis Fürth
Erziehungs- und Familienberatungsstelle der Diakonie
Flyer der Erziehungs- und Familienberatungsstelle (PDF - 135 kB)

Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie im Kindes- und Jugendalter

Tel. (0911) 398-2800
Flyer der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie (PDF - 951 kB)

Krisen-Interventions- und Bewältigungsteam
Bayerischer Schulpsychologinnen und -psychologen

Staatliche Schulberatungsstelle
Tel. (0911) 58 676-10
www.kibbs.de

Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e.V.

www.bke-jugendberatung.de
www.bke-elternberatung.de